Standardwerke

Fröbel-Biografien Sauerbrey, Ulf/Winkler, Michael (2018): Friedrich Fröbel und seine Spielpädagogik. Eine Einführung. Paderborn: Schöningh. Krone, Detlef (2016): Biografische Studie zur Person und zum Werk Friedrich Fröbels. Frankfurt am Main : Peter Lang Edition. Stübig, Heinz (2010): Friedrich Wilhelm August Fröbel. Beiträge zur Biographie und Wirkungsgeschichte eines "verdienten deutschen Pädagogen". Bochum: Projektverlag. Heiland, Helmut (200...

Aktuelle Publikationen

Wasmuth, Helge (2020): Fröbel's Pedagogy of Kindergarten and Play. Modifications in Germany and the United States. Milton: Routledge. Sauerbrey, Ulf (2019): Das pädagogische Wissen Friedrich Fröbels im Jahr 1817. Eine biografiewissenschaftliche Untersuchung. in: Jahrbuch für Historische Bildungsforschung. Bd. 25, S. 260-280. Sauerbrey, Ulf/Winkler, Michael (2018): Friedrich Fröbel und seine Spielpädagogik. Eine Einführung. Paderborn: Schöningh. S...

IFS-D Fachtagung Görlitz 2019

Nachlese Die diesjährige Fachtagung der IFS-D fand vom 27. - 28. September 2019 in Görlitz zum Thema „Fröbel – Inspiration für ästhetische und kulturelle Bildung“ statt.Kooperationspartner waren KULTURRAUM Oberlausitz Niederschlesien unddie Hochschule Zittau/ Görlitz, deren Räumlichkeiten wir nutzen konnten.Mit über 90 Anmeldungen war die Fachtagung sehr gut besucht.Zwei Vorträge, fünf Workshops und der Besuch des Fröbel-Kinderhauses „Nikolaivorstadt“ ...

Fröbel-Pädagogik heute

Fröbel entwickelte eine für seine Zeit überaus moderne Sicht auf die Menschen und auf das Kind im Besonderen. Fröbel erkannte, das frühe Interaktion zwischen Mutter (Eltern) und Kind für die Entwicklung der Persönlichkeit und des Lernens des Kindes ebenso wesentlich sind wie die Bildung eines mütterlichen (elterlichen) Bewusstseins. Fröbel-Gaben im praktischen Einsatz in der Schule Fröbel war der Reformpädagoge, der die Notwendigkeit der Erziehung s...

Fröbel-Biographie

1782 Am 21. April wird Friedrich Wilhelm August Fröbel als sechstes Kind des Pfarrers Johann Jakob und seiner Frau Jacobine Eleonore Friederike, geb. Hoffmann, im Pfarrhaus in Oberweißbach (heute das Friedrich-Fröbel-Memorialmuseum) geboren. Pfarrhaus in Oberweißbach (Quelle: ??) Seine Mutter stirbt am 7.Februar im darauffolgenden Jahr. Diesen frühen Verlust empfindet Fröbel sein Leben lang stark. Er führt zu einer gewissen Überhöhung und Idealis...

Vergangene Termine

JahrVeranstalterOrtTitel/ ThemaUnterlagen2019IFS-D FachtagungGörlitz, Deutschland"Fröbel – Inspiration für ästhetische und kulturelle Bildung" Nachlese20188. Internationale Fröbel-Konferenz der IFS/ IFS-DHiroshima, Japan “Education for peace – Froebelian contributions at global and local level” Programm und Abstracts20177. Fröbel-Fachtag der IFS-DKeilhau, Deutschland"Fröbel, der Schulmann"20167. Internationale Fröbel-Konferenz der IFS/ IFS-D Kassel, Deut...

Gründungsmitglieder

Die noch relativ junge IFS-D ist über die spezielle Fachkompetenz ihrer Mitglieder in Fragen der Fröbel-Forschung, Fort- und Weiterbildung, wie auch der Umsetzung für die pädagogische Praxis Anfang des 21. Jahrhunderts, wegweisend. Gründungsmitglieder Prof. Dr. Helmut Heiland, erster Vorsitzender der IFS-D von 2002-2007, Leiter der "Fröbel-Forschungsstelle" der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, international bekannter Fröbel-Experte mit ca. ...